Totalprothesen nach dem All-Oral-Verfahren.

Totalprothesen nach dem All-Oral-Verfahren.

Sichere und wirtschaftliche Anfertigung von Totalprothesen!

Art.-Nr.:  710729
Neu im Juni!
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Siegfried Heckmann, Matthias Karl:
Totalprothesen nach dem All-Oral-Verfahren.
2022. 128 Seiten, gebunden

Für unbezahnte Patientinnen und Patienten mit komplexer Mehrfacherkrankung und solche, bei denen keine implantatbasierten Therapiekonzepte möglich sind, lässt sich eine vergleichbare Lebensqualität mit optimal gestalteten Totalprothesen erreichen.

Ziel des vorliegenden Buches ist es, ein einfaches Vorgehen zur sicheren und wirtschaftlichen Anfertigung von Totalprothesen vorzustellen. Ihm liegt das Konzept des All-Oral-Verfahrens nach Professor Hofmann aus Erlangen zugrunde, das sich über viele Jahre bewährt hat. Es wurde besonderer Wert auf Praxisnähe gelegt, so dass die Prothesenanfertigung keiner aufwändigen Neuanschaffung bedarf. Mit dieser Intention richtet sich das Buch sowohl an Studierende der Zahnmedizin als auch an praktisch tätige Kolleginnen und Kollegen der Zahnmedizin und Zahntechnik.

Inhalt:

Kapitel 1. Der unbezahnte Patient
• Rahmenbedingungen
• Anatomie des Zahnlosen
• Aspekte zur Anfertigung von Totalprothesen

Kapitel 2. Klinischer und labortechnischer Arbeitsablauf
• Anamnese/Untersuchung
• Behandlungssitzung I
• Behandlungssitzung II
• Behandlungssitzung III
• Behandlungssitzung IV
• Nachsorge/Sonderfälle

Kapitel 3. Implantatbasierte Versorgungen
• Zahnloser Oberkiefer
• All-on-Four
• Zahnloser Unterkiefer

Kapitel 4. Restbezahnung
Kapitel 5. Weiterführende Literatur
• Wissenschaftliche Publikationen
• Fachbücher