Zahnärztliche Abrechnung II. Fortbildungs-DVD!

Prophylaxe- und implantologische Leistungen optimal abrechnen!

Art.-Nr.: 710602

Abrechnungsmöglichkeiten optimal ausschöpfen: Vermeiden Sie Honorarverluste durch umfassende Abrechnungssicherheit!

Sofort lieferbar.
inkl. 19% MwSt.

Produktbeschreibung

Sabine Schröder
Zahnärztliche Abrechnung II. Abrechnung der Prophylaxe-Leistungen, Abrechnung implantologischer Leistungen.
2015. Fortbildungs-DVD mit zwei Filmen, Laufzeit insg. ca. 92 Min

Mit dieser DVD vervollständigen Sie Ihr Abrechnungs-Know-how!

Die erfahrene Expertin erklärt Ihnen in zwei Filmen anschaulich alles, was Sie über die Abrechnung von Prophylaxeleistungen und implantologischen Leistungen wissen müssen. Gewappnet mit diesem umfangreichen Fachwissen gelingt es Ihnen problemlos, die Ihnen zur Verfügung stehenden Abrechnungsmöglichkeiten optimal zu nutzen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Abrechnungsmöglichkeiten optimal ausschöpfen: Vermeiden Sie Honorarverluste durch umfassende Abrechnungssicherheit.
  • Schulung für Ihr Team: Schulen Sie mit dieser DVD Ihr gesamtes Praxisteam ohne Mehrkosten einfach mit.
  • Fortbildungspunkte inklusive: Testen Sie Ihr Wissen und erhalten Sie als Zahnmediziner durch Rücksendung der Lernerfolgskontrollen zwei Fortbildungspunkte gemäß BZÄK/DGZMK.

Aus dem Inhalt:

  • Film 1: Abrechnung der Pprophylaxeleistungen (Besonderheiten bei der Abrechnung der Prophylaxe beim GKV-Patienten: Individualprophylaxe in der GKV: IP und Begleitleistungen: Dreijahres-Programm der IP – Was ist keine GKV-Leistung im Sinne §12 SGB? – Individualprophylaktische Leistungen nach GOZ – GOZ 1000 – GOZ 1010 – GOZ 1020 – GOZ 1030 – GOZ 1040 – GOZ 4025 – GOZ 2000 – Mikrobiologische Untersuchung – Liste weiterer berechenbarer Leistungen im Zusammenhang mit der PZR-Sitzung – Vorbehandlung vor Parodontalbehandlung beim GKV-Patienten – PZR als PA-Vorbehandlung und anschließend geschlossene Parodontitistherapie: Abrechnungsbeispiele für GOZ- und GKV-Patienten – Abrechnungsbeispiel Professionelle Implantatprophylaxe – Bestandteile der professionellen Implantatprophylaxe)
  • Film 2: Abrechnung implantologischer Leistungen (Grundlagen der implantologischen Abrechnung - Die Implantatberatung - Besonderheiten in der GKV- Ausnahmeindikationen für Suprakonstrukionen gemäß §91 Abs. 6 SGB V – Ausnahmeindikationen nach § 28 SGBV für die Abrechnung implantologischer Leistungen beim gesetzlich versicherten Patienten – Reparaturen an Suprakonstruktionen im GKV Bereich -Kostenvoranschlag für Implantologische Leistungen: Berechnung von Kostenvoranschlägen nach GOZ – Beispiel für eine medizinische Begründung zum Kostenvoranschlag – Informationen im Nachspann im privaten Heil- und Kostenplan – Teil K der GOZ Implantologische Leistungen – Erläuterung der Gebührenziffern 9000-9060 und chirurgischer Begleitleistungen: GOZ 9000 – GOZ 9003 – GOZ 9005 – GOZ 9010 – Weichgewebsmaßnahmen zur Implantatinsertion aus der GOZ und der GOÄ – Welche OP-Zuschläge gelten in der Implantologie? – GOZ 9020 Provisorisches Implantat- Die Freilegung des Implantates: GOZ 9040 – Mögliche Begleitleistungen bei Freilegung des Implantates – GOZ 9050 – GOZ 9060 -Abrechnungsbeispiel: Untersuchung und Planung – Implantatinsertion – Freilegung der Implantate – Anfertigung der Suprakonstruktion – Abrechnungsvorschlag Analgosedierung)

Technische Voraussetzungen: DVD-Player oder PC mit DVD-Laufwerk und entsprechender DVD-Software.

Die Autorin:

Sabine Schröder ist Inhaberin des Dienstleistungsunternehmens APZ (Abrechnung und Praxisorganisation für Zahnärzte) in Brilon. Sie schult und berät Zahnarztpraxen zum Thema Abrechnung und Praxisorganisation und ist bundesweit als Dozentin tätig. Zudem publiziert sie in Fachzeitschriften und wirkt bei Gerichtsgutachten mit.

Zertifizierung:

Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayern: Die Fortbildung wird gemäß den aktuellen Leitsätzen und Empfehlungen der BZÄK, DGZMK und der KZBV einschließlich der gemeinsamen Punktebewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und der DGZMK durchgeführt und ist bei der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns anerkannt. Die Fortbildung ist damit auch für andere Zahnärztekammern bzw. Kassenzahnärztliche Vereinigungen anerkennungsfähig. Auf die Fortbildung werden 2 Fortbildungspunkte vergeben.

Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Bundesverband der Deutschen Versandbuchhändler e.V.