Vergrößern
Zahnärztliche Abrechnung II.
Neue
Auflage!
Produkt empfehlen:per Email Seite drucken

Zahnärztliche Abrechnung II. Fortbildungs-DVD!

Prophylaxe- und implantologische Leistungen optimal abrechnen!

Art.-Nr.: 710602

Abrechnungsmöglichkeiten optimal ausschöpfen: Vermeiden Sie Honorarverluste durch umfassende Abrechnungssicherheit!

Sofort lieferbar.
inkl. 19% MwSt.

Produktbeschreibung

Sabine Schröder:
Zahnärztliche Abrechnung II.
Abrechnung der Prophylaxe-Leistungen, Abrechnung implantologischer Leistungen.
2017. Fortbildungs-DVD mit zwei Filmen, Laufzeit insg. ca. 92 Min

Mit dieser DVD vervollständigen Sie Ihr Abrechnungs-Know-how!

Durch neue Behandlungsmethoden und Materialien wächst der Bereich der privatzahnärztlichen Leistungen stetig. Die Abrechnung wird dabei immer komplexer und damit fehleranfälliger. Die Folge: Durch vermehrte Beanstandungen der Kostenträger verlieren Zahnärzte und ihr Team wertvolle Zeit.

Die Expertin Sabine Schröder zeigt in zwei Videos anschaulich, wie konservierende, prophylaktische, implantologische und chirurgische Leistungen vorteilhaft abgerechnet und Beanstandungen durch Kostenträger minimiert werden. Besonders geht sie auf Möglichkeiten zur korrekten Abrechnung von Privatleistungen beim gesetzlich versicherten Patienten ein. 

Zahnärzte und ihr Team erhalten Begründungshilfen für häufig diskutierte Problemstellungen und vermeiden so Leistungskürzungen durch Kostenträger. Die Schulung berücksichtigt außerdem die aktuellen Hinweise und Berechnungsempfehlungen der BZÄK zur GOZ (zuletzt aktualisiert im März 2017) und den Schnittstellenkommentar der KZVB.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Top-aktuell, praxisorientiert und herstellerneutral
  • Flexible und zeitsparende Lernmethodik
  • CME-Punkte gemäß BZÄK und DGZMK

Aus dem Inhalt:

    Video 1: Abrechnung der Prophylaxeleistungen

    • Besonderheiten bei der Abrechnung der Prophylaxe beim GKV-Patienten
    • Mögliche Privatleistungen im Rahmen der PZR beim GKV-Patienten
    • Individualprophylaktische Leistungen nach GOZ
    • Mikrobiologische Untersuchung
    • Weitere berechenbare Leistungen im Zusammenhang mit der PZR-Sitzung
    • Vorbehandlung vor Parodontalbehandlung beim GKV-Patienten
    • PZR als PA-Vorbehandlung und anschließend geschlossene Parodontitistherapie
    • Fallbeispiele PZR/PA für GOZ- und GKV-Patienten

    Video 2: Abrechnung implantologischer Leistungen 

    • Grundlagen der implantologischen Abrechnung
    • Implantatberatung - Besonderheiten in der GKV
    • Ausnahmeindikationen.
      - für Suprakonstruktionen gemäß § 91 Abs. 6 SGB V
      - nach § 28 SGB V für die Abrechnung implantologischer Leistungen beim GKV-Patienten
    • Kostenvoranschlag für implantologische Leistungen:
      - Berechnung nach GOZ
      - Beispiel für eine medizinische Begründung
      - Informationen im Nachspann im privaten Heil- und Kostenplan
    • Teil K der GOZ: Implantologische Leistungen, Erläuterung der Gebührenziffern 9000-9060
    • Weichgewebsmaßnahmen zur Implantatinsertion aus GOZ und GOÄ
    • OP-Zuschläge in der Implantologie
    • Abrechnungsbeispiele: Untersuchung und Planung, Implantatinsertion, Freilegung der Implantate, Anfertigung der Suprakonstruktion, Reparaturen an Suprakonstruktionen im GKV-Bereich
    • Abrechnungsvorschlag Analgosedierung

    Technische Voraussetzungen: DVD-Player oder PC mit DVD-Laufwerk und entsprechender DVD-Software.

    Über die Autorin:

    Sabine Schröder ist Inhaberin des Dienstleistungsunternehmens APZ (Abrechnung und Praxisorganisation für Zahnärzte) in Brilon. Sie schult und berät Zahnarztpraxen zum Thema Abrechnung und Praxisorganisation und ist bundesweit als Dozentin tätig. Zudem publiziert sie in Fachzeitschriften und wirkt bei Gerichtsgutachten mit.

    Zertifizierung:

    Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayern: Die Fortbildung wird gemäß den aktuellen Leitsätzen und Empfehlungen der BZÄK, DGZMK und der KZBV einschließlich der gemeinsamen Punktebewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und der DGZMK durchgeführt und ist bei der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns anerkannt. Die Fortbildung ist damit auch für andere Zahnärztekammern bzw. Kassenzahnärztliche Vereinigungen anerkennungsfähig. Auf die Fortbildung werden 2 Fortbildungspunkte vergeben.

    Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Bundesverband der Deutschen Versandbuchhändler e.V.