Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.

Echthaar-Hygrometer. Made in Germany seit 1949. Testsieger Stiftung Warentest!

Luftfeuchte haargenau messen: Blondinen bevorzugt?

Art.-Nr.:  802570
Sofort lieferbar
inkl. 16% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Echthaar-Hygrometer. Made in Germany.
Fischer Feingerätebau.


Seit über 60 Jahren unverändert gut - 1949 entwickelt - Testsieger Stiftung Warentest im Jahr 2003!


Trockene Heizungsluft in der kalten Jahreszeit kann ebenso krank machen, wie zu feuchte Räume mit hohem Schimmelrisiko. Nutzen Sie diesen formschönen Klassiker der Messtechnik, damit Sie wissen, ab wann Sie Lüften oder etwas gegen Feuchte unternehmen müssen. Seit über 60 Jahren Qualität Made in Germany: Bereits im ersten Prospekt der Firma Fischer Feingerätebau von 1949 finden Sie dieses Gerät.



Bewährt und unverwüstlich: In unveränderter Bauweise wurde der Luftfeuchtemesser 2003 von der Stiftung Warentest zum Testsieger gekürt. Als einziges Gerät erhielt es in der Feuchtemessung die Note "sehr gut"!

Und noch heute ist die Technik äußerst faszinierend: Der beste Seismograph für Luftfeuchte ist menschliches Haar. Haare dehnen sich bei Feuchtigkeitsaufnahme aus, bei Feuchtigkeitsverlust ziehen sie sich zusammen. Und dies ist sehr genau messbar. Dass blonde Haare, speziell die Haare von blonden Schweizerinnen am genauesten messen, sei ein hartnäckiges Ammenmärchen, erzählt Peter Fischer, der Geschäftsführer und Eigentümer. Der Physiker Horace-Bénédict de Saussure nutzte schon im 18. Jahrhundert menschliche Haare für die Erfindung eines Messgerätes. Über 200 Jahre später wurde dieses Prinzip perfektioniert. Der Fischer Echthaar-Hygrometer ist ein hochpräzises, langlebiges Instrument - es besticht durch eine edle Optik und beste feinmechanische Verarbeitung! Wenn Sie einen Echthaar-Hygrometer im Inneraum nutzen, sollten Sie ihn von Zeit zu Zeit (ca. alle 3-4 Wochen) für eine Stunde in ein feuchtes Handtuch legen - so können die Haare regenerieren und das Messergebnis bleibt dauerhaft exakt.


•    Messbereich 10 bis 100 % rel. Feuchte, Genauigkeit ± 3 % rel. Feuchte
•    Edelstahlgehäuse Durchmesser 100mm, Gerätetiefe ca. 20mm. Gewicht 82 g.
•    Beste feinmechanische Verarbeitung, hochpräzise langlebige Instrumente
•    Made in Germany - Hergestellt im Erzgebirge 

Kundenstimmen:

"Das Testsieger-Haarhygrometer von Fischer ist sehr empfehlenswert. Nach der Lieferung muss es erst in einem feuchten Handtuch regeneriert werden, was bei Echthaarhygrometern im Innenraum normal und alle ca. 3 Wochen erforderlich ist. Danach zeigt es in allen Feuchtelagen korrekte Werte an. Ich habe das Gerät mit einem Referenzgerät (Assmann-Psychrometer) überprüft und als Ergebnis konnte ich feststellen, dass praktisch keine Abweichungen größer 2 Prozent vorhanden sind. Auch die Ansprechgeschwindigkeit und Verarbeitung ist angesichts des günstigen Preises sehr gut. Das Testsieger-Ergebnis von Stiftung Warentest kann ich damit voll und ganz bestätigen!"

"Ich habe mir dieses Hygrometer vor einigen Monaten gekauft und bin sehr zufrieden damit. Die Anzeige habe ich mit einem elektronischen Hygrometer verglichen - tadellos. Dieses hier braucht aber nicht dauernd Batterien! Design und Verarbeitung sind hervorragend!"

"Mein Gott, ich konnte es gar nicht glauben, dass es dieses Gerät noch gibt, optisch und funktional unverändert! Vor über 20 Jahren ließ ich es mir für meine übertrockene Studentenbude schenken, noch immer funktioniert es toll. Solche Qualität ist nicht mehr zu toppen. Und das zeitlos klassisch-funktionale Design auch nicht!"

Tipps für den Innenraum:

Haarhygrometer können Sie im Innenraum zur Kontrolle des Wohnklimas und Draußen zur Wetterbeobachtung nutzen. Im Innenraum sollten Sie den Hygrometer von Zeit zu Zeit für eine Stunde in ein feuchtes Tuch einschlagen, damit sich die Haare „entspannen“ und das Messergebnis genau bleibt. Danach dauert es ca. 10 Minuten, bis die Raumluftfeuchtigkeit auf ca. +/- 3% genau angezeigt wird. Dies sollten ca. alle 4 Wochen wiederholt werden. Gedankt wird es Ihnen durch eine dauerhaft korrekte Anzeige der Luftfeuchte. Wird dies auch längere Zeit nicht gemacht, kann nichts kaputt gehen, nur die Genauigkeit der Anzeige nimmt dann ab.

Beim Einsatz im Außenbereich reicht es völlig aus, diese Prozedur einmal im Jahr zu wiederholen.