MRT des Zentralnervensystems.
38%
günstiger

MRT des Zentralnervensystems. Ab sofort 38% günstiger!

Schwerpunkt: Interventionelle Therapie!

Art.-Nr.:  795097
Sofort lieferbar
inkl. 5% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Michael Forsting, Olav Jansen:
MRT des Zentralnervensystems.
2., vollst. überarb. Aufl. 2014. 640 Seiten, 1.232 Abbildungen, Mängelexemplar gebunden

Ab sofort 38% günstiger!

Jetzt für € 80,- (statt € 129,99)

Nur solange der Vorrat reicht!

Die Neuroradiologie ist innerhalb der Radiologie eine Subdisziplin von extrem hohem Wissenszuwachs. Auf dem Gebiet der MRT sind die Entwicklungen in den vergangenen Jahren besonders rasant verlaufen: Hochaufgelöste Bilder, schnelle Bildsequenzen sowie fehlende Strahlenbelastung sind stichhaltige Argumente für dieses Verfahren. Doch gerade die Korrelation von klinischem Befund und MRT setzt ein Höchstmaß an Erfahrung und Expertise voraus.

Für eine präzisere Diagnose und gezieltere Therapie: neuroradiologisches Expertenwissen auf aktuellstem Stand. Denn wer über umfassendes klinisches Hintergrundwissen verfügt, kann das Krankheitsbild auf einer Augenhöhe mit dem Kliniker diskutieren.

Ihre Vorteile:

  • Zum direkten Nachschlagen beim Befunden auch bei kniffligen Fällen
  • Detaillierte Antworten auf Fragen zur Technik und Geräteeinstellung
  • Schneller Zugriff auf Differenzialdiagnosen
  • Anatomie des Gehirns und des Rückenmarks mit Landmarken und Leitstrukturen
  • Mehr als 1.200 brillante Abbildungen der neuesten Gerätegeneration in höchster Detailgenauigkeit
  • Mit Schwerpunkt: Interventionelle Therapie
  • Neu: MR-Neurografie

Aus dem Inhalt:

  • Gehirn
  • 1 Anatomie
  • Einleitung
  • Gehirnstrukturen
  • Gehirnoberfläche
  • Schnittbildanatomie
  • Varianten der Gehirnanatomie ohne klinische Relevanz
  • 2 Gefäßerkrankungen
  • Zerebrale Ischämie
  • Intrazerebrale Blutungen
  • Subarachnoidalblutungen
  • Sinus- und Hirnvenenthrombosen
  • 3 Hirntumoren
  • Astrozytäre Tumoren
  • Nicht astrozytäre Gliome
  • Neuroepitheliale Tumoren
  • Embryonale Tumoren
  • Meningeale Tumoren
  • Pinealistumoren
  • Tumoren der Sellaregion
  • Metastasen
  • Verschiedene Tumoren
  • Nicht neoplastische Zysten und tumorartige Läsionen
  • 4 Schädel-Hirn-Trauma
  • Einleitung und Epidemiologie
  • Klassifikation des klinischen Schweregrads und der traumatischen Läsionen
  • Magnetresonanztomografie beim Schädel-Hirn-Trauma
  • Primäre traumatische Läsionen
  • Sekundäre traumatische Läsionen
  • 5 Infektionen
  • Infektiöse Erkrankungen der Meningen
  • Infektiöse Erkrankungen des Hirnparenchyms
  • Besonderheiten postnataler (kongenitaler) Infektionen
  • 6 Multiple Sklerose und verwandte Erkrankungen
  • Epidemiologie
  • Klinik und Therapie
  • Pathologie
  • Magnetresonanztomografie
  • Differenzialdiagnose
  • 7 Stoffwechselstörungen
  • Magnetresonanztomografie bei Stoffwechselerkrankungen des Gehirns
  • Physiologische Myelinisierung im Kindesalter
  • Metabolische Erkrankungen primär der weißen Substanz
  • Metabolische Erkrankungen primär der grauen Substanz
  • Metabolische Erkrankungen der weißen und grauen Substanz
  • 8 Degenerative Erkrankungen
  • Magnetresonanztomografie
  • Neurodegenerative Erkrankungen des zentralen motorischen Systems
  • Morbus Parkinson und atypische Parkinson-Syndrome
  • Neurodegenerative Formen der Demenz
  • 9 Fehlbildungen und Entwicklungsstörungen
  • Embryologie
  • Fehlbildungen der Kortexentwicklung
  • Fehlbildungen des Balkens bzw. der Kommissuren
  • Holoprosenzephalie
  • Enzephalozelen
  • Chiari-Malformationen
  • Dandy-Walker-Formenkreis
  • Hypogenesie, Atrophie und Dysplasie des Kleinhirns
  • Rhombenzephalosynapsis
  • Lhermitte-Duclos-Syndrom
  • Joubert-Syndrom und Molar-Tooth-Fehlbildungen
  • Neurokutane Syndrome
  • 10 Hydrozephalus und intrakranielle Hypotension
  • Kurzer historischer Abriss
  • Grundlegendes zur Anatomie und Physiologie
  • Epidemiologie
  • Bildgebung
  • Rückenmark
  • 11 Anatomie
  • Untersuchungstechnik
  • Wirbelsäule
  • Rückenmarkhäute und intraspinale Kompartimente
  • Spinale Liquorzirkulation
  • Rückenmark und Spinalnerven
  • Blutversorgung des Rückenmarks
  • 12 Degenerativ bedingte spinale und foraminale Stenosen
  • Bandscheibenvorfälle
  • Spinalkanalstenosen
  • 13 Trauma
  • Untersuchungstechnik
  • Spinoligamentäre Verletzungen
  • Verletzungen des Myelons
  • 14 Tumoren und tumorähnliche Raumforderungen
  • Extraduraler Raum
  • Intradural-extramedullärer Raum
  • Intramedullärer Raum
  • Vorgehen bei intraduralen
  • Raumforderungen
  • Nicht tumoröse Differenzialdiagnosen
  • 15 Gefäßerkrankungen
  • Spinale arterielle Ischämien
  • Spinale Blutungen
  • Kavernomatöse Hämangiome (= Kavernome)
  • Spinale Gefäßmalformationen mit arteriovenösem Shunt
  • 16 Entzündungen, Infektionen und verwandte Erkrankungen
  • Intramedullärer Raum
  • Intradural-extramedullärer Raum
  • Extraduraler Raum
  • 17 Fehlbildungen und Entwicklungsstörungen
  • Embryologie
  • Klassifizierung
  • Offene spinale Dysraphien
  • Geschlossene spinale Dysraphien
  • Peripheres Nervensystem
  • 18 Erkrankungen des peripheren Nervensystems
  • Technische Grundlagen der Magnetresonanzneurografie
  • Krankheitsbilder
  • Magnetresonanztomografie der Muskulatur bei neurogenen Muskelerkrankungen