Nachbehandlungskonzepte in der Orthopädie und Unfallchirurgie.

Nachbehandlungskonzepte in der Orthopädie und Unfallchirurgie.

In diesem Buch finden Sie die wesentlichen Punkte der Nachbehandlung!

Art.-Nr.:  740622
Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.
Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Daniel Schwarze, Dieter Rixen:
Nachbehandlungskonzepte in der Orthopädie und Unfallchirurgie.
2. Auflage 2022. 218 Seiten, kartoniert

Für eine optimale Nachsorge bei orthopädisch-unfallchirurgischen Verletzungen!

Welche Form der Nachbehandlung ist wann indiziert und möglich? Welche Physiotherapie mit welchem Bewegungsausmaß geht ab wann, welche Belastungen sind möglich, welche Sportarten können ab wann wieder betrieben werden?

In diesem Buch finden Sie - tabellarisch dargestellt - die wesentlichen Punkte der Nachbehandlung im zeitlichen Verlauf zu den typischen Verletzungen und Erkrankungen in der Unfallchirurgie/Orthopädie.

Vom Therapiebeginn bis zur Genesung: Belastung, Physiotherapie, Orthesen-/Gipsruhigstellung, Redon-/Fadenzug und Sportbeginn.

So können Sie sich schnell und zuverlässig informieren und Ihre Patient*innen bestmöglich behandeln.

Neu in der 2.Auflage:

Zwei neue Kapitel zu Krankheitsbildern mit Option einer konservativen Nachbehandlung und Frakturen bei Kindern

Das Buch eignet sich für: Weiterbildungsassistent*innen und Fachärzt*innen Orthopädie Unfallchirurgie

Beispiele für Inhaltsangaben:

  • Arthroskopische Kniechirurgie
  • Arthroskopische Schulterchirurgie
  • Becken und Wirbelsäule
  • Handchirurgische Verletzungen/Erkrankungen
  • Kindliche Frakturen
  • ICD-10-Liste der Verletzungen/Erkrankungen