Die Therapie des Facio-Oralen-Trakts.

Die Allround-Behandlung bei Störungen der fazio-oralen Funktionen!

Art.-Nr.: 795065
Sofort lieferbar.
inkl. 7% MwSt.

Produktbeschreibung

Ricki Nusser-Müller-Busch (Hrsg.)
Die Therapie des Facio-Oralen Trakts. F.O.T.T nach Kay Coombes.
4. Auflage 2015. 330 Seiten mit 148 farbigen Abbildungen, kartoniert

Die Therapie des facio-oralen Trakts nach Kay Coombes (F.O.T.T.) basiert auf dem Bobath-Konzept und ist bei allen neurologisch bedingten Störungen des Gesicht-Mund-Bereichs anwendbar. Das Praxis- und Fortbildungsbuch stellt Therapien für Patienten in allen Rehabilitations-Phasen vor: von der Intensivstation über die Stroke Unit und die Frührehabilitation bis zur stationären und ambulanten Rehabilitation. Die 3. Auflage wurde vollständig aktualisiert und um fünf Kapitel erweitert u. a. zur Diagnose und zum motorischen Lernen im F.O.T.T.-Konzept.

Umfassendes Praxisbuch und Fortbildungslektüre zum bekannten Behandlungskonzept nach Kay Coombes, für alle neurologisch bedingten Störungen des Gesichts-Mund-Bereichs und des Schluck-, Sprech- und Atemtrakts. Die Besonderheit des Konzepts liegt in seiner ganzheitlichen Betrachtung und Behandlung der fazio-oralen Funktionen in den vier Bereichen

  • Nahrungsaufnahme,
  • Mundhygiene
  • non-verbale Kommunikation und
  • Atmung/Stimme/Sprechen.

Der Behandlungsansatz eignet sich für Patienten aller Schweregrade und in allen Reha-Phasen: von der Intensivstation über die Stroke Unit und die Frühreha bis zur stationären und ambulanten Reha.

Neu in der 4. Auflage: 

  • F.O.T.T. bei Kindern

Ihre Vorteile:

  • Einziges deutschsprachiges Buch über die Therapie des Facio-Oralen Trakts nach Kay Coombes
  • Vorgehen und Maßnahmen umfangreich erklärt und durch Abbildungen veranschaulicht
  • Therapiekonzept für alle Altersgruppen, Schweregrade der Betroffenheit und Stadien der Rehabilitation

Aus dem Inhalt:

  • Das. F.O.T.T.-Konzept: funktionell – komplex – alltagsbezogen.
  • Konsensusempfehlungen
  • Motorisches Lernen und F.O.T.T.
  • Haltungshintergrund„wir schlucken mit dem Becken.
  • Nahrungsaufnahme: mehr als Schlucken.
  • Mundhygiene:  Therapeutisch-strukturiert-regelmäßig.
  • Die Behandlung des Gesichts – mehr als mimische Übungen.
  • Atmung und Stimme: Wieder sprechen.
  • Die Trachealkanüle: Segen und Fluch.
  • Trachealkanülen-Management in der F.O.T.T.
  • Der Weg zurück zur Physiologie.
  • Das F.O.T.T. Konzept in der neurologischen Reha am Beispiel TZB.
  • Befundung in der F.O.T.T.
  • Therapie: ein fortlaufender Prozess.
  • Der F.O.T.T.-Algorithmus: sich im und mit dem Konzept bewegen.
  • F.O.T.T. – mythos oder messbar?.
  • Pilotstudie zu F.O.T.T. bei neurologischen Patienten.
  • Evaluation eines interdisziplinären Therapieansatzes nach dem F.O.T.T.-Konzept: Wirksam oder nicht?
  • Glossar.
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Über die Herausgeberin:
Ricki Nusser-Müller-Busch: geboren und aufgewachsen in Wien. Leitende Logopädin am Unfallkrankenhaus Berlin. Instruktorin für Facio-Orale Trakt Therapie, Bobath-Kindertherapeutin. Mitbegründerin der interdisziplinären Berliner Schlucksprechstunde am Unfallkrankenhaus Berlin. Umfangreiche Vortrags-, und Dozententätigkeit im In- und Ausland, zahlreiche Veröffentlichungen. Derzeitige Forschungsschwerpunkte: Schluckstörungen und Trachealkanülenmanagement bei schwer betroffenen Patienten in der Intensivphase, in der neurologischen Frührehabilitation und in der Langzeitbetreuung sowie bei Patienten mit Halsmarklähmungen

Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Mitglied im Förderverein Stiftung Lesen