Bewegungstherapie in der Onkologie.

Bewegungstherapie in der Onkologie.

Körperliche Aktivität während der Krebstherapie!

Art.-Nr.:  740610
Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.
Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Freerk T. Baumann (Autor), Klaus Schüle (Herausgeber):
Bewegungstherapie in der Onkologie.
2. Auflage 2022. 400 Seiten, kartoniert

Ihr Praxisleitfaden in der Onkologischen Trainings- und Bewegungstherapie (OTT)!


Im großen Spektrum der onkologischen Therapie kommen sowohl der Prävention als auch der Rehabilitation und Nachsorge eine große Bedeutung zu. In beiden Feldern kann die Bewegungstherapie zu einem wesentlichen Gewinn der Lebensqualität Ihrer Patienten beitragen.

Körperliche Aktivität während der Krebstherapie ist immer möglich – nur in welcher Weise?

Das namhafte Autorenteam gibt Ihnen kompetente Hilfestellung für Ihre tägliche Arbeit mit konkreten Empfehlungen für Bewegungen, die im Hinblick auf die spezielle Krebserkrankung in den unterschiedlichen Behandlungsstadien sinnvoll sind. Besonderen Wert haben sie dabei auf klinisch relevante krebsspezifische Nebenwirkungen (u.a. Fatigue, Schlafstörungen) gelegt, die sich durch eine personalisierte Bewegungstherapie gezielt behandeln lassen. Das Versorgungskonzept der Onkologischen Trainings- und Bewegungstherapie (OTT) gibt Ihnen evidenzbasierte Impulse für qualitätsgesicherte Bewegungsangebote - vor, während und nach der Krebstherapie.

Neu in der 2. völlig überarbeiteten und erweiterten Auflage:

  •     Bewegungstherapie in der Prävention (Prähabilitation), bereits während der Chemo-, Strahlen- und Immuntherapie
  •     Nachsorge
  •     Gezielte Behandlung klinisch relevanter krebsspezifischer Nebenwirkungen durch eine personalisierte Bewegungstherapie
  •     Versorgungskonzept der Onkologischen Trainings- und Bewegungstherapie (OTT)
  •     Erweiterte Informationen zu medizinischen Grundlagen in der onkologischen Diagnostik und Therapie


Autor:
Freerk T. Baumann ist Lehrstuhlinhaber Bewegungswissenschaften in der Onkologie und Leiter AG Onkologische Bewegungsmedizin, Centrum für Integrierte Onkologie Köln (CIO) am Universitätsklinikum Köln.

Univ.-Prof. Dr. Sportwiss. Klaus Schüle ist Ehemaliger Leiter des Instituts für Rehabilitation und Behindertensport, Deutsche Sporthochschule Köln. Gründer der ersten Krebsnachsorge-Sportgruppe.