Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.

Aggressivität, Impulsivität und Delinquenz. Jetzt 40% günstiger!

Aggressivität frühzeitig erkennen und therapieren!

Art.-Nr.: 791047

Neueste Forschungsergebnisse zur Diagnostik und Begutachtung aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Vergleich!

Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Oliver Bilke-Hentsch, Kathrin Sevecke (Hrsg.)
Aggressivität, Impulsivität und Delinquenz.
Von gesunden Aggressionen bis zur forensischen Psychiatrie bei Kindern und Jugendlichen.
2016. 264 Seiten, 10 Abbildungen, Mängelexemplar, kartoniert

Jetzt 40% günstiger!

Ab sofort für € 30,-
(statt € 49,99) mit leichten Lagerspuren!

Nur solange Vorrat reicht!  

Aggressivität und Impulsivität gehören in gewissem Maß zur Jugend dazu. Aggressivität und Impulsivität stellen aber gerade im Kindes- und Jugendalter auch eine häufige Problemkonstellation dar, die durch weitere Risikofaktoren in eine Störung des Sozialverhaltens und/oder eine Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung münden kann

Ohne ein Mindestmaß an Aggressivität sind Entwicklungsschritte nicht zu erreichen, ohne kreative Zerstörung und ohne revolutionäre Sprünge sind Fortschritte auf lange Sicht kaum denkbar. Dennoch ist es eine der entscheidendsten Aufgaben, Aggressivität und Impulsivität einen eng begrenzten Rahmen zu geben und vor allem Auswüchse und Fehlentwicklungen frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Wann ein gesundes Maß überschritten ist, wie Sie gefährdete Kinder erkennen können und welche Therapieoptionen Ihnen dann zur Verfügung stehen, stellen namhafte Expertinnen und Experten in diesem Buch dar.

Als ideales Nachschlagewerk bietet dieses praxisnahe Handbuch eine umfassende und dennoch präzise Darstellung der Gesamtthematik:

  • Entstehung von Delinquenz aus entwicklungspsychologischer Sicht.
  • Neueste Forschungsergebnisse zur Diagnostik und Begutachtung aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Vergleich.
  • Ausführliche Darstellung aller Therapiemöglichkeiten.
  • Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen auch digital zur Verfügung - Zugangscode im Buch.

Als Grundlagen dienen hierbei die klinische Entwicklungspsychopathologie, die normativen Gegebenheiten der Justiz und der Helfersysteme sowie die kategorialen und dimensionalen Zugangswege der kinder- und jugendpsychiatrischen Diagnostik und Klassifikation. 

 

Aus dem Inhalt:

  • Grundlagen:
  • 1 Gesellschaftliche und medizinische Entwicklungen
  • 2 Entwicklungspsychiatrische Grundlagen
  • 3 Epidemiologie
  • 4 Diagnostik
  • 5 Begutachtungen und fachliche Stellungnahmen
  • Interventionen in Praxis und Institutionen:
  • 6 Ambulante Maßnahmen
  • 7 Stationäre Maßnahmen
  • 8 Psychotherapieformen
  • 9 Pharmakotherapie
  • 10 Spezielle Täter und Tatgruppen
  • 11 Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den deutschsprachigen Ländern
  • 12 Zukunftsthemen und Forschungsansätze

Die Herausgeber:

Oliver Bilke-Hentsch, Modellstation SOMOSA, Winterthur, CH

Kathrin Sevecke, Universitätsklinikum Innsbruck, A