A bis Z der Interventionen in der Paar- und Familientherapie.

Nachschlagen und sofort einsetzen!

Art.-Nr.: 790280

100 bewährte und innovative Tipps und Methoden zur Bereicherung von Beratungs- & Therapiestunden!

Sofort lieferbar.
inkl. 7% MwSt.

Produktbeschreibung

Hartwig Hansen
A bis Z der Interventionen in der Paar- und Familienberatung. Ein Praxishandbuch
5. Auflage 2017. 240 Seiten, kartoniert

Dieses einzigartige Praxishandbuch ersetzt "einen Regalmeter" Interventionsliteratur! Kompakt und anwendungsbezogen präsentiert es Ihnen 100 bewährte und innovative Tipps und Methoden zur Bereicherung von Beratungs- und Therapiestunden.

Die therapeutische Arbeit mit Paaren und Familien ist komplex und gleichzeitig sehr individuell. Da ist ein reich ausgestatteter "Interventionsbaukasten" sehr hilfreich. Die infrage kommenden Gesprächstechniken und Interventionsmethoden sind ausgesprochen zahlreich: Genogrammarbeit, Familienbrett, Paradoxe Intervention, Wunderfrage oder die Stühlearbeit - aber wie ging das alles noch mal genau?

Hier hilft dieses schulenübergreifende Nachschlage- und Nachlesewerk allen Neueinsteigern und "alten Hasen" gleichermaßen bei der Orientierung. Es Buch bietet 100 gezielte Interventionsvorschläge in fünf Kapiteln:

  • Basisinterventionen: Was mache ich eigentlich alles in einer Beratungsstunde?
  • Joker-Interventionen: Besondere Impulse setzen
  • Handlungsbezogene Interventionen:"Sie können Folgendes tun ..."
  • Mediengestützte Interventionen:"Gut, das mal vor sich zu sehen ..."
  • Erlebnisaktivierende Interventionen:"Wollen Sie mal etwas ausprobieren ...?"

Die Interventionen sind nicht "spröde"-theoretisch beschrieben, sondern als anschauliche "Live-Sequenzen" aus der Paar- und Familientherapie in jedem Kapitel von A bis Z geordnet. Lesen und Ausprobieren machen gleichermaßen Spaß.

Aus dem Inhalt:

  • Basisinterventionen: Was mache ich eigentlich alles in einer Beratungsstunde?
  • Abwarten: Die Pausen machen die Musik
  • Anfangen:"Ihre Einsätze bitte!"- Ankerbojen: Orientierung auf hoher See
  • Aufträge/Ziele klären: Das Schlussverkaufsyndrom vermeiden
  • Begleiten beim Aussprechen:"Jetzt hört Ihr Mann zu."
  • Billard: Über die Bande spielen
  • Den Dialog gestalten: Texte und Subtexte
  • Die Kunst des Indirekten: Lieferanteneingang gesucht
  • Empathie zeigen: Ohne Verstehen keine Veränderung
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen:"Was wäre jetzt gut?"- Fragen: systemisch, zirkulär, hypothetisch und überhaupt nützlich
  • Informieren: Erläuterungen aus dem Berater-Baukasten
  • Konfrontieren:"Wann entscheiden Sie sich?"
  • Loben, loben, loben: Mehr von"Plan P"
  • Mit Unterschieden umgehen: Abwertung oder Abstimmung?
  • Satzvorgaben: Akzente setzen und weiterleiten
  • Skeptisch sein: Wer weiß, wofür das noch gut ist?
  • Umdeuten (Reframing):"In bester Absicht".
  • Unterbrechen und Verlangsamen: So eine Art Selbstbehauptungstraining
  • Verabschieden: Aha-Erlebnisse, Komplimente, Wünsche
  • Was wirkt? - Aus einem besonderen Handbuch für die Praxis
  • Zum Ende kommen: Die Brisanz der letzten Minuten
  • Joker-Interventionen: Besondere Impulse setzen
  • Apokalyptische Reiter: Vorboten, auf die es zu achten gilt
  • Erinnerung an die Zukunft: Der Hoffnungs-"Dreh"- Fünf Freiheiten: Entscheiden müssen Sie!
  • Geschichten erzählen: Herr Nagel fasst einen Entschluss
  • Glaubenssätze: Leitsätze können Leidsätze werden.
  • Hilflose Helfer oder: Die Mikado-Variante
  • Metaphern: Kochtopf, Eisberg und Faxgerät
  • MiniMax-Interventionen: Immer diese VW-Regel
  • Paradoxien - und Paradoxes als Gegenmittel
  • Problem-Körbe: Lausige Mücken und richtige Elefanten
  • Material: Vorschläge zur Ausstattung der Familientherapie-Praxis
  • Trennung - aber wie? oder: Wer behält welche Schlüssel?
  • Videoanalyse: Mienen, Tonfall, Körpersprache
  • Wie fühlen Sie sich heute? Gesichter von Ärgerlich bis Zuversichtlich
Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Mitglied im Förderverein Stiftung Lesen