Lehrbuch Mentalisieren.

Das erste Mentalisierungskonzept zur Behandlung aller Persönlichkeitsstörungen!

Art.-Nr.: 790566
Sofort lieferbar.
inkl. 7% MwSt.

Produktbeschreibung

Ulrich Schultz-Venrath
Lehrbuch Mentalisieren.
Psychotherapien wirksam gestalten.
3. Auflage 2015. 455 Seiten mit 20 Abbildungen, gebunden

Konkurrenzlos: Praxisnahe Anleitung - schulenübergreifend!

Dieses Lehrbuch vermittelt die theoretischen und praktischen Grundlagen des Mentalisierungskonzepts. Mentalisieren wird vor allem zur Behandlung von Persönlichkeitsstörungen eingesetzt, wird sich aber auch zur Behandlung anderer Störungen durchsetzen. Es bietet den Vorteil, dass es von Therapeuten ganz unterschiedlicher Ausrichtungen angewendet werden kann.

Mentalisieren wurde von der American Psychiatric Association zur Richtlinie in der Behandlung von Persönlichkeitsstörungen erklärt!

Das Mentalisierungskonzept erweist sich für die Behandlung von Patienten mit psychischen und psychosomatischen Störungen - durch Therapeuten der verschiedensten Schulrichtungen - als ein sehr hilfreiches Instrument zur Gestaltung des Therapieprozesses. Der Autor stellt zunächst das Mentalisierungsmodell dar und erläutert es mit Hilfe aktueller psychoanalytischer, neurowissenschaftlicher und neuro-psychiatrischer Daten und Befunde. Der Schwerpunkt liegt auf jedoch auf der praktischen klinischen Anwendung bei:

  • Borderline-Persönlichkeitsstörungen
  • Angststörungen
  • Depression
  • AD(H)S im Erwachsenenalter und
  • Posttraumatischen Belastungsstörungen.

Die besondere Attraktivität des Mentalisierungsmodells liegt darin, dass verschiedene theoretische Entwicklungslinien der Psychoanalyse und der gruppenanalytischen Psychotherapie, der Neurowissenschaften und der Bindungsforschung auf eine konsistente Weise integriert werden können.

Das Konzept der mentalisierungsbasierten Therapie (MBT) hat zur Zeit auch deshalb einen so großen Zulauf, weil es ein theoretisches und praktisches Konzept zur Verfügung stellt, an dem sich das therapeutische Handeln weniger theoriegeleitet orientieren kann und bei dem die Selbstentwicklung der Patienten in den Vordergrund gestellt wird.

Aus dem Inhalt:
  • Theoretische Grundlagen
  • Anwendungen, therapeutische Haltung, Interventionen und Ausbildung
  • Ausgewählte spezielle Anwendungen  bei:
  • Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)
  • Borderline-Persönlichkeitsstörungen (BPS)
  • Generalisierte Angststörungen, Phobien und Panikattacken
  • Depressionen
  • Somatoforme Störungen oder "Bodiliy Distress Disorders" (BDD)
  • Psychometrische Instrumente zur Bestimmung
  • Mentalisierungsbasiertes Management (von Peter Döring)



Über den Autor:

Prof. Dr. med. Ulrich Schultz-Venrath ist Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Evangelischen Krankenhaus, Bergisch Gladbach, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Witten/Herdecke.

Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Mitglied im Förderverein Stiftung Lesen