Die Diamantenfabrik. Therapiespiel!

Ressourcenorientiertes Therapiespiel für die therapeutische und pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen!

Art.-Nr.:  791463
Neu im September!
inkl. 19% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Kathrin Erdmann, Caroline Erdmann, Tessa Erdmann:
Die Diamantenfabrik.
2022. Brettspiel 33,5 x 23,1 x 5,5 cm

Ressourcen sind wie Diamanten, die es zu entdecken und schleifen gilt!

Mit der »Diamantenfabrik« können Kinder und Jugendliche in entspannter Spielsituation einen bewussteren Zugang zu den eigenen Fähigkeiten entwickeln und diese spielerisch erweitern.

Die Beschäftigung mit den eigenen Fähigkeiten und Ressourcen ist bei vielen Krankenheitsbildern ein wichtiger Bestandteil der psychotherapeutischen Behandlung von Kindern und Jugendlichen – sei es bei Depressionen, Ängsten, Zwängen oder der Bewältigung von Traumata. Erleben Kinder und Jugendliche im Alltag oder in Krisensituationen ihren Selbstwert defizitär, kann der Zugang zu den jeweiligen Fähigkeiten aufzeigen, wo ihre individuellen Stärken liegen und in welchen Kontexten sie diese bereits zeigen konnten. Die Ressourcenaktivierung gilt als besonderer Wirkmechanismus in der Therapie und Beratung.

Das Spielbrett zeigt eine bunte Fabrik, in der Diamanten produziert werden. Die Spieler_innen müssen auf ihrem Weg durch die Fabrik verschiedene Fragen beantworten, Aufgaben bewältigen und schließlich an einer ausgewählten Ressource arbeiten. Auf diese Weise kann ein gutes Selbstwertgefühl und ein funktionales Selbstwirksamkeitserleben aufgebaut werden.

Das Spiel ist eine Bereicherung für jede Psychotherapie und Beratung und kann sowohl im Einzel- als auch im Gruppensetting eingesetzt werden.



Autor:

Kathrin Erdmann, Dipl. Soz.Arb., approbierte KJP in eigener Praxis in Dörentrup, Schwerpunkt Verhaltenstherapie, systemische Familientherapeutin, in Ausbildung für katathyme Imagination.

Caroline Erdmann, Psychologin, arbeitet derzeit in der Christoph-Donier-Klinik in Münster als Psychotherapeutin in Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit verhaltenstherapeutischer Ausrichtung.

Tessa Erdmann, Sonderpädagogin, arbeitet derzeit in der LWL Klinik Marsberg in Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit verhaltenstherapeutischer Ausrichtung.