Die Zunge.

Veränderungen der Zunge - mehr Sicherheit bei Diagnostik und Therapie!

Art.-Nr.: 710624

Bildatlas für die sichere Diagnostik von Zungenveränderungen mit fast 600 Abbildungen!

Sofort lieferbar.
inkl. 7% MwSt.

Produktbeschreibung

Andreas Filippi, Irène  Hitz Lindenmüller (Hrsg.)
Die Zunge. Atlas und Nachschlagewerk für Zahnärzte, Hausärzte, Kinderärzte, Hals-Nasen-Ohrenärzte, Hautärzte, Dentalhygienikerinnen, das gesamte zahnärztliche Praxisteam sowie Studierende der Medizin und Zahnmedizin.
2016. 256 Seiten, 596 Abbildungen, gebunden

Als Zahnmediziner(in), Dentalhygieniker(in), Prophylaxe- oder Dentalassistent(in) werfen Sie regelmäßig einen Blick in die Mundhöhle und damit auch auf die Zunge Ihrer Patienten. Die Zunge zeigt nicht nur eine Vielzahl von Normvarianten und pathologischen Veränderungen, sie ist auch immer ein Spiegel des allgemeinmedizinischen, internistischen, ernährungsabhängigen und seelischen Zustands eines Patienten. Der Zunge kommt daher eine besondere Bedeutung zu als Hinweisgeber für zahlreiche Krankheitsbilder - ihr wird aber in Aus- und Weiterbildung bisher nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Dies zeigt sich im klinischen Alltag mit immer wieder auftretenden Unsicherheiten bei sichtbaren oder manchmal auch unsichtbaren Veränderungen der Zunge.

Beweglich, muskulös, sinnlich ... und von höchster Bedeutung beim Sprechen und Essen. Unsere Zunge ist ein Multitalent und sehr wichtig für das Wohlbefinden.
Das vorliegende Buch betrachtet die Zunge unter dem Aspekt der aktuellen wissenschaftlichen Literatur. Es ist nicht als Lehrbuch, sondern als Bildatlas und Nachschlagewerk konzipiert und soll allen beteiligten Berufsgruppen mehr Sicherheit in der Diagnostik und Therapie von Veränderungen der Zunge geben. Gleichzeitig soll es Studierenden der Zahnmedizin und Medizin das aktuelle Wissen zum Wohle ihrer späteren Patienten übersichtlich vermitteln.

Das Buch wurde von zahlreichen Autoren mit Erfahrung in der Diagnostik und Therapie von Zungenveränderungen verfasst. Die ersten vier Kapitel behandeln die Bedeutung der Zunge in der Zahnmedizin, die Anatomie und Morphologie der Zunge, die Normvarianten der Zunge sowie die Diagnostik bei Veränderungen der Zunge. Im fünften Kapitel werden zahlreiche mögliche Veränderungen der Zunge in übersichtlicher Tabellenform mit den wichtigsten Informationen präsentiert und mit vielen klinischen Bildern ergänzt. Die Therapie wird hier zunächst nur stichpunktartig erwähnt und im sechsten Kapitel ausführlich beschrieben.

Diesess Buch soll mehr Sicherheit in der Diagnostik und Therapie von Veränderungen der Zunge geben und eignet sich für alle Berufsgruppen, bei denen der Blick in die Mundhöhle zum Alltag gehört.

Aus dem Inhalt:

  • Kapitel 1: Einleitung
  • Kapitel 2: Anatomie und Physiologie der Zunge (Gliederung der Zunge • Entstehung der Zunge • Binnenstruktur der Zunge • Zungenschleimhaut • Papillae filiformes • Papillae fungiformes • Papillae foliatae • Papillae vallatae • Innervation der Zunge • Klinisch bedeutsame Zusammenhänge)
  • Kapitel 3: Normvarianten
  • Kapitel 4: Diagnostik (Anamnese und klinische Untersuchung • Blutuntersuchung • Zytodiagnostik (Bürstenbiopsie) (ORCA-Brush®, OralCDx®, SurePath™) • Autofluoreszenz (VELscope®) • Toluidinblau (BiopsEasy®) • Konventionelle Biopsie • Direkte Immunfluoreszenz (DIF) • Zusammenfassung)
  • Kapitel 5: Die Veränderungen der Zunge (Amyloidose (generalisierte) • Anämie • Ankyloglossie • Aphthen • Betelkonsum • Candidiasis (der Zunge) • Cheilitis granulomatosa • Cowden-Syndrom • Ehlers-Danlos-Syndrom • Erythroplakie • Fibrom und fibröse Hyperplasie • Fremdkörper (in der Zunge) • Gespaltene Zunge • Gingivostomatitis herpetica acuta • Glossitis rhombica mediana • Granuloma pyogenicum • Graft versus Host Disease (GvHD) • Hämangiom/Vaskuläre Malformation • Hand-Fuß-Mund-Krankheit • Herpes zoster • Hyperkeratose • Impressionen durch KFO-Apparatur • Leukoplakie • Lichenoide Reaktion • Lingua geographica • Lingua plicata • Lingua villosa (nigra) • Lipom • Lupus erythematodes (LE) • Lymphangiom • Makroglossie • Melkersson-Rosenthal-Syndrom • MEN-Syndrom (Multiple endokrine Neoplasie) Typ IIb/2B • Morbus Addison • Morbus Crohn • Morbus Heck • Morbus Osler • Morsicatio linguarum • Neurom • Neutropenie • Orale Haarleukoplakie (OHL) • Oraler Lichen planus (OLP) • Papillom • Pemphigus vulgaris (PV)/Bullöses Pemphigoid (BP) • Pfeiffersches Drüsenfieber • Piercing (der Zunge) • Piercing-Narben • Pigmentierung der Zunge (ethnisch) • Scharlach • Sjögren-Syndrom • Speicheldrüsenzysten • Syphilis • (Hypertrophie der) Tonsilla lingualis • Ulkus • Varicosis linguae • Varizellen, Windpocken • Verruca vulgaris • Zungenkarzinom • Zungentattoo)
  • Kapitel 6: Therapie (Auswahl der Mundpflegeprodukte • Vermeidung von Habits • Schutzschiene • Ernährungslenkung • Tabak und Alkohol • Diagnostik metallurgischer Reaktionen • Retinoide • Immunsuppressiva • Antimykotika • Dental-Adhäsivpaste (Solcoseryl®) • Laser)

Mit Beiträgen von:
Michael M. Bornstein, Jörg Halter, Peter Itin, Sebastian Kühl, J. Thomas Lambrecht, Inga Mollen, Ralf Radlanski, Adrian Ramseier, Andrea-Maria Schmidt-Westhausen, Richard Steffen, Valérie Suter, Branka Tomljenovic, Astrid Truschnegg, Tuomas Waltimo, Brigitte Zimmerl.

Die Herausgeber:

Prof. Dr. med. dent. Andreas Filippi, ist Professor an der Klinik für Zahnärztliche Chirurgie, - Radiologie, Mundund Kieferheilkunde, Universitäres Zentrum für Zahnmedizin Basel. Dort gründete er 2006 das Zahnunfall-Zentrum (gemeinsam mit Prof. Dr. Gabriel Krastl) und 2016 das Zentrum für Speicheldiagnostik und Mundtrockenheit (gemeinsam mit Prof. Dr. Tuomas Waltimo). Prof. Filippi ist in verschiedenen Fachgesellschaften aktiv und hat auf dem Gebiet der Oralen Medizin und Oralchirurgie vielfach publiziert und referiert.

Dr. med. dent. Irène Hitz Lindenmüller ist Oberassistentin an der Klinik für Zahnärztliche Chirurgie, - Radiologie, Mund- und Kieferheilkunde, Universitäres Zentrum für Zahnmedizin Basel, wo sie seit 2001 die Mundschleimhautsprechstunde leitet. Seit 2008 praktiziert sie zusätzlich als Fachzahnärztin für Oralchirurgie in einer Kieferorthopädischen Praxis. Dr. Hitz Lindenmüller ist auf dem Gebiet der Oralen Medizin und Oralchirurgie als Referentin tätig und Autorin zahlreicher Fachbeiträge.

Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Bundesverband der Deutschen Versandbuchhändler e.V.